Asien Streetfood ist lecker und einfach zuzubereiten

Thai Garten und Strassen Küche

Die Garten Küche von Schaden Lebensräume eignet sich ideal für das Thema „Streetfood“ direkt übersetzt Kochen auf der Strasse im Freien. Auf der ganzen Welt gibt es Traditionen vom schnellen Essen auf der Strasse. Wir in Österreich kennen unsere Würstelbuden, während der Amerikaner im Süden BBQ joints sein Eigen nennt und im Nordosten der US ist Lobster (Hummer) sehr stark vertreten. Und dann ist da natürlich Asien, na eigentlich der gesamte Orient. Angefangen mit Fallafel im Nahen Osten, zu Curries in Indien und dann weiter nach Thailand und Malaysien mit den duftenden Kokosnusscurries, China mit all seinen Sweet and Sticky Buns und Japan mit Yakitori und Udon oder Soba Nudeln.

Wow da sind so einige Fremdwoerter drin. Wen interessiert was sich dahinter verbirgt, kann mich gern im Kurs fragen oder kurz auf Wikipedia nachforsten.

Zum heutigen Thema der Strassenküche Südostasiens - dachte ich, dass es doch toll wäre, bei uns im Westen Bekanntes mit dem zur Zeit noch Unbekannten zu vereinen.

Darum beginnen wir mit Koi Soi. Koi Soi ist Thai Leben - Koi Soi ist geheimnissvoll und anders. Diese Suppe wird hauptsächlich im Norden Thailands genossen. Einflüsse von Indien und China sind dabei, also eine Fusion Asiens im wahrsten Sinne des Wortes.

Das bei uns eher bekannte Pad Thai bekommt heute einen interessanten Kick.Dann geht es weiter mit einem genüsslichen Umweg über Korea und dann nach Malaysien um mit fritierten Bananen mit weisser Pfeffereiscreme das Menu zu vollenden.

Unser Menü ist so zusammengestellt, dass verschiedene Techniquen angewandt werden, sowie interessante Geschmäcker kennenzulernen sein werden. Wir essen unsere selbst zubereiteten Gerichte nachdem diese vor unseren Augen fertig gestellt wurden.

Dazu passt am besten fruchtiger Wein oder Bier.

Also los gehts, lasst uns anfangen!

Koi Soi

Pad Thai

Koreanisches BBQ mit Kimchi

Gebackene Bananen mit Weisser Pfeffer Eiscreme

Share this page:
Enjoy this page? Please pay it forward. Here's how...

Would you prefer to share this page with others by linking to it?

  1. Click on the HTML link code below.
  2. Copy and paste it, adding a note of your own, into your blog, a Web page, forums, a blog comment, your Facebook account, or anywhere that someone would find this page valuable.